Gehaltsbestimmungen folgender Wirkstoffe in Defekturen können vom ZL durchgeführt werden                              

Methadonhydrochlorid (Racemat) - Lösung

  • Validiert für Rezepturen des NRF 29.1. 
  • BtM - Einsendung erfolgt über Abgabebelegverfahren (Informationen hierzu erhalten Sie über
    Tel. +49 (0)6196 - 937854)
  • Nur nach vorheriger Terminabsprache

     

 Sufentanilcitrat - Infusionslösung

  • auch Kombinationen mit Morphinsulfat und Lokalanästetika 
  • BtM - Einsendung erfolgt über Abgabebelegverfahren (Informationen hierzu erhalten Sie über Tel. +49 (0)6196 - 937854)
  • Nur nach vorheriger Terminabsprache

     

Vitamin K - Tropfen (ölig)

  • Einsendungen bis spätestens Mittwoch in der ersten Woche der Monate Januar, März, Mai, Juli, 
    September und November
  • Bitte informieren Sie uns im Voraus über die Probeneinsendung per E-Mail unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

     

Doxylaminsuccinat - haltige Liquida

  • Einsendungen bis spätestens Mittwoch in der ersten Woche der Monate Februar, April, Juni, August,
    Oktober und Dezember
  • Bitte informieren Sie uns im Voraus über die Probeneinsendung per E-Mail unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
     

5 - Aminolevulinsäure - haltige halbfeste Darreichungsformen

  • Einsendungen bis spätestens Mittwoch in der ersten Woche jedes Quartals (Januar, April, Juli, Oktober)
  • Bitte informieren Sie uns im Voraus über die Probeneinsendung per E-Mail unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
     

Octenidindihydrochlorid - Lösungen

  • Einsendungen bis spätestens Mittwoch in der ersten Woche jedes Quartals (Januar, April, Juli, Oktober)
  • Bitte informieren Sie uns im Voraus über die Probeneinsendung per E-Mail unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

     

Corticosteroide in unterschiedlichen Matrices

  • Auf Anfrage per E-Mail unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!


Hinweise:

Die Kosten für die Bestimmung des Wirkstoffgehaltes unterscheiden sich von Rezeptur zu Rezeptur. Bei zeitgleicher Analyse mehrerer Rezepturen werden die Kosten zwischen allen einsendenden Apotheken aufgeteilt. Gerne sind wir auch bereit Untersuchungen an individuell mit Ihnen abgestimmten Terminen durchzuführen. In Abhängigkeit von der Anzahl der zu untersuchenden Rezepturen muss dann jedoch mit erhöhten Kosten gerechnet werden. Gerne teilen wir Ihnen auf Anfrage per E-Mail unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! die Kosten für die einzelnen Untersuchungen mit.


 

 

 

a